Das Gamingkonto
Volksbanken Raiffeisenbanken
23. Juni 2022 < 1 Min Lesedauer
genokom Werbeagentur GmbH Per Gamingkonto Zugang zur jungen Zielgruppe finden eSport 1 Strategie Konzept Design Media Live Marken

In den deutschsprachigen Ländern Europas spielen 58% aller Menschen Computer- und/oder Videospiele. Davon sind 31% zwischen zehn und 29 Jahre alt. Diese Zielgruppe ist über herkömmliche Wege nur noch schwer zu erreichen, und gerade die Generation Z ist ein Verfechter der Individualität. Produkte und Dienstleistungen sollten deshalb optimal auf ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sein. Mit dem Gamingkonto eröffnet ihr euch einen dauerhaften Zugang zu dieser potenten Zielgruppe.

Warum ein Gamingkonto?

Das Gamingkonto vereint die Gamer*innen unter der LootBoy-Systematik. LootBoy ist DIE Beute-App für Gamer*innen. Bei LootBoy gibt es die sogenannten berühmten LootPacks. Dies sind Pakete mit LootCards, die den Gamer*innen Rabatte, In-Game-Items, Spiele und vieles mehr bieten können. Die Packs können sowohl über Echtgeldzahlungen als auch über die Eigenwährung „Diamanten“ bezahlt werden.

Die Gamer*innen, die ein Gamingkonto anlegen, können im Vorfeld ihr bevorzugtes Endgerät, wie zum Beispiel PlayStation, Xbox, PC oder Nintendo auswählen und bekommen dazu passende Angebote und Zusatzleistungen für ihre Lieblingsgames. Je nach Gamingkonto-Modell werden diese bis zu sechsmal im Monat individualisiert ausgespielt. Jede einzelne Ausspielung ist ein wertvoller Markenkontakt für euch. Angeboten werden ein kostenloser Premium-Zugang zu LootBoy, In-Game-Währungen, wie zum Beispiel FIFA Points für FIFA 222, garantierte Startplätze bei eSport-Turnieren, Twitch-Geschenkkarten und attraktive Abschlussprämien wie Tickets zur Gamesweekberlin oder der Gamescom in Berlin. Mehr Informationen findet ihr hier: https://geno-kom.de/das-gamingkonto-volksbanken-raiffeisenbanken

Das Gamingkonto Volksbanken Raiffeisenbanken

Dauerhafter Zugang zur jungen Zielgruppe